Leistungen

Die Wifö organisiert und koordiniert über die Wettbewerbsgrenzen einzelner Unternehmen hinaus industrielle Gemeinschaftsforschung zum Wohle und zum Nutzen der gesamten Branche.

Die Forschungsschwerpunkte umfassen die gesamte Prozesskette und reichen von Rohstoffthemen über technologische Fragestellungen, solche des Qualitätsmanagements und des Recyclings bis hin zur Prozessautomation. Ebenfalls betrachtet wird der Forschungsbereich "Bier und Gesundheit", in dem die gesundheitlichen Vorteile eines maßvollen Biergenusses wissenschaftlich untersucht werden.

Nachdem in den ersten Jahren nach Gründung fast ausschließlich die brauereispezifischen Fachinstitute der VLB und Weihenstephans Forschungsförderungen erhielten, wurden mit zunehmender Komplexität der Frage- und Aufgabenstellung – insbesondere in den vergangenen 15 Jahren – auch weitere Forschungseinrichtungen in die Bearbeitung von Forschungsvorhaben der Wifö mit einbezogen. So gibt es mittlerweile eine fruchtbare Zusammenarbeit der Wifö mit mehr als 40 renommierten Wissenschaftsinstitutionen, mit Forschungsinstituten an Hochschulen, Landesforschungsanstalten sowie Instituten anderer öffentlicher oder privater Träger im gesamten Bundesgebiet.

Die Wifö stellt hierbei das Bindeglied zwischen den Forschungseinrichtungen, mit deren wissenschaftlichen, personellen und strukturellen Möglichkeiten für die Bearbeitung anwendungsorientierter Forschungsthemen und den potentiellen Nutzern in den Betrieben der Brauwirtschaft, dar.
Hierdurch wird forschungs- und entwicklungsinteressierten Unternehmen der deutschen Brauwirtschaft in allen Betriebsgrößen – insbesondere aber kleinen und mittleren Betrieben (KMU) – die Teilhabe an Forschungsprozessen und die Zusammenarbeit mit renommierten Wissenschaftlern und Experten und somit der Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen ermöglicht.

Die Wissenschaftsförderung bietet:


für Forschungsinstitute

  • ein Netzwerk zur Realisierung und Umsetzung von Forschungsideen
  • die Vermittlung von Forschungskontakten und Kooperationspartnern
  • Kontakt zur europäischen Forschungsvereinigung EBC
  • Informationen über aktuelle Ergebnisse brauereirelevanter Forschungen
  • Informationen zu wissenschaftlichen Veranstaltungen

für die Brauwirtschaft

  • die aktive Beteiligung an Projekten der Wifö und der industriellen Gemeinschaftsforschung
  • Informationen über aktuelle Ergebnisse brauereirelevanter Forschungen
  • Informationen zu wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • die Vermittlung von Forschungskontakten und Kooperationspartnern
  • Sicherung qualitativ hochwertiger Rohstoffe


© 2014 Wissenschaftsförderung der Deutschen Brauwirtschaft  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  · E-Mail